SCHAUSTELLE bietet Raum.

 

Raum, in dem Kreativ-Schaffende, Kommunikations-Freudige,
Design-Freaks, Kunst-Interessierte und alle, die
einfach gerne schauen, willk
ommen sind.
-------------------------------------------------------------
Hier präsentieren DesignerInnen und KünstlerInnen
aus verschiedenen Bereichen abwechselnd ihre Werke.
Daneben wird gearbeitet, vernetzt und gemeinsam
Projekte umgesetzt.

Am besten macht man sich selbst ein Bild!
-------------------------------------------------------------

 

Kontakt
Programm

facebook

X

SCHAUSTELLE

Margaretenstraße 106
1050 Wien
M: info@schaustelle.net
T: 0650 7932551 oder 0660 7655763
 
Öffnungszeiten
jeden Mittwoch von 12-18 Uhr und auf Anfrage
X

06. - 26.02.2020

WOMAN OF A FUTURE BUBBLE

(OR GO TELL THE MOSS THAT WE ARE LEAVING)

Agnes Schneidewind (AT) & Johanna Nielson (AT)

 

Woman of a future bubble

(or go tell the moss that we are leaving)

ist eine dreiwöchige Ausstellung mit Performances

beziehungsweise eine Performance mit Ausstellung.

Die Künstlerinnen laden in einen fiktiven Raum zu einem

multimedialen und multisensoriellen Dialog ein.

Das Herz ist die Kleinsche Flasche.

Die Kleinsche Flasche ist ein geometrisches Objekt,

eine „nicht-orientierbare, zweidimensionale differenzierbare

Mannigfaltigkeit“. Bei der Kleinschen Flasche ist das Äußere

gleichzeitig das Innere. Gleitet man an einer Oberfläche entlang,

kommt man von Innen nach Außen und wieder nach Innen, ohne

über eine Kante zu gehen. Daher ist es nicht möglich, Inneres

und Äußeres zu unterscheiden. Die Kleinsche Flasche ist ein Herz.

 

Johanna Nielson und Agnes Schneidewind arbeiten seit Mai

2018 an dem Projekt AH I SEE, eine Serie von performativen

Experimenten, die sich mit dem Zusammenspiel von Zeichnen

und Tanzen, spekulativen (Körper-) Landschaften und

Mechanismen der Übersetzung beschäftigen.

woman of a future bubble

(or go tell the moss that we are leaving)

ist das nächste Kapitel der Serie.

 

Supported by Im_flieger, Arbeitsplatz Wien und schultes wien

Danke an Mieke Weckesser, Ursula Klein und Enid Wolf

 

 

http://www.imflieger.net/woman-of-a-future-bubble-or-go-tell-the-moss-that-we-are-leaving-agnes-schneidewind-at-johanna-nielson-at/

 

https://performatorium.wordpress.com/2020/01/23/performatorium-014-schaustelle/

 

 

 

Do 6.2. // 19.00 // Vernissage mit Performance

Sa 8.2. // 11.00 – 15.00 // Performatorium #014

26.2. // 19.00 // Finissage mit Performance

 

Öffnungszeiten:

Mi 12.+19.2. // 12.00 – 18.00

Sa 15.+22.2. // 12.00 – 18.00

(und auf Anfrage)